Versionsverlauf

Version 4.0.9 und 4.0.9 Pro
04.07.2024

  • "Adaptives Überblenden" weiter optimiert: Bessere Übergänge, wenn Einzelbilder große Abweichungen aufweisen und eine weiter verbesserte Helligkeitsanpassung.

Version 4.0.6 und 4.0.6 Pro
12.06.2024

  • Umfangreiche Verbesserungen beim Import von DNG-Dateien.
    • Die durchschnittliche Performance konnte nahezu verdoppelt werden.
    • Verbesserte Qualität bei der Entwicklung der Rohdaten.
    • Mehr unterstützte Kompressions-Verfahren (u.a JPEG-XL).
  • Optimierung des neuen Renderers:
    • Verbesserte Qualität durch gleichmäßigere Helligkeitsübergänge, weniger Artefakte.
    • Gelegentliches Auftreten von Artefakten bei harten Kontrasten sowie bei der Zenith-/Nadir-Interpolation behoben.
    • Vereinzelte Fehler in Vorschau unter macOS korrigiert.
  • Bessere Anpassung der Programmoberfläche an Multi-Monitor-Systeme mit unterschiedlicher Skalierung (Windows-Version).
  • TIFF-Import/-Export aktualisiert und überarbeitet.

Version 4.0 und 4.0 Pro
24.02.2024

Mit dieser neuen Hauptversion wurden die Standard- und Pro-Versionen erheblich verbessert. Die Standard-Version verfügt nun über die meisten Funktionen der bisherigen Pro-Version. Die neue Pro-Version hingegen bietet jetzt volle HDR-Unterstützung und mehr.
Beide Versionen haben zahlreiche Verbesserungen und weitere, neue Funktionen erhalten. Ein Überblick findet sich auf der Features-Seite.

  • Volle HDR-Unterstützung PRO
    Belichtungsreihen oder HDR-Eingabebilder können zu HDR-Panoramen verarbeitet werden - wahlweise mittels echtem HDR/Tonemapping oder Exposure Fusion (Belichtungsfusion).
  • Verbesserte Qualität. Alle Panoramen werden nun intern in einem HDR-Farbraum verarbeitet (Standard- und Pro-Version).
  • Laden und Speichern von HDR-Bildformaten wie OpenEXR, Radiance HDR und 32bit-Tiffs. PRO
  • Der neue Renderer sorgt für eine deutliche Leistungssteigerung - meist ist er etwa 2- bis 3-mal schneller als bisher.
  • Noch größere Performance-Zuwächse gibt es teils beim "adaptiven Überblenden" (Anti-Ghost) und bei großen Gigapixel-Panoramen.
  • Verbessertes "Adaptives Überlenden". Das adaptive Überblenden, das optimale Nahtstellen zwischen den Eingangsbildern ermittelt, um Geisterbilder in bewegten Szenen zu vermeiden und nahtlose Übergänge zu erzielen, liefert in vielen Fällen bessere Ergebnisse und ist zudem deutlich schneller geworden.
  • Neue Echtzeit-Vorschau. Bisher zeigte die Vorschau die Bilder lediglich überlappend an. Neu hinzugekommen sind zwei weitere Modi, Lineares Überblenden und Multiband-Überblenden, wobei letzteres bereits dem finalen Bild sehr nahe kommt. All diese Modi zeigen eine Vorschau des Panoramas in Echtzeit wahlweise in einer 2D- oder 3D-Ansicht an.
  • Neue nicht-destruktive Bildbearbeitungsfilter.
    Zur Verfeinerung und Verbesserung des Erscheinungsbildes des Panoramas direkt in PanoramaStudio stehen eine Reihe von Filtern in den Kategorien HDR/Tonemapping PRO, Licht & Farbe, Tonkurve und Farbbalance zur Verfügung.
    Alle diese Filter sind nicht-destruktiv, d.h. sie verändern das zugrunde liegende Bild nicht und können bis zum Export des Panoramas noch angepasst werden.
  • Konfiguration der HDR/Tonemapping-Parameter und elementarer Bildbearbeitungsfilter ist zusammen mit der Echtzeit-Vorschau sowohl vor als auch noch nach dem Rendern möglich.
  • Überarbeiteter Bild-Export.
    Farbtiefe und Farbraum der Bilder können noch beim Speichern konfiguriert werden. So können Panoramen etwa in höherer Farbtiefe und mit größerem Farbraum ausgegeben werden, als die einzelnen Eingabebilder.
  • Der RAW-Import ist nun wieder auf dem neuesten Stand und enthält eine zusätzliche Funktion zur Rekonstruktion von Spitzlichtern.
  • Der Export großer (Gigapixel-)Panoramen als interaktive Panoramen ist jetzt viel schneller.
  • Die neue Version des PanoramaStudio Viewer:
    • bietet mehr Optionen beim Autoplay (relative Geschwindigkeit, Zurückschwenken auf Ausgangsniveau)
    • kann virtuelle Touren als animierte Diashow abspielen
    • enthält eine verbesserte Hotspot-Positionierung
    • ermöglicht einen optionalen Schließen-Button
    • weist eine verbesserte Performance auf
    • wurde wieder angepasst an aktuelle Browser
  • Die Mac-Version läuft nun nativ sowohl auf Apple Silicon (M1/M2/M3) als auch auf Intel-basierten Macs
  • ... und zahlreiche weitere kleine Verbesserungen.

Version 3.6 und 3.6 Pro
07.08.2022

  • Die Bilderkennung und -ausrichtung im mehrreihigen Modus konnte nochmal deutlich optimiert werden.
    Das führt in bisher schwierigen Fällen oftmals zu sichtbar besseren Ergebnissen der Bildausrichtung. PRO
  • Der Konfigurations-Dialog bei der Ausgabe interaktiver Panoramen ist vereinfacht und nun übersichtlicher gestaltet.
  • Die enthaltene, neue Version des PanoramaStudio Viewer:
    • Wurde optimiert für aktuelle Browser.
    • Bietet weiter verbesserte Performance. U.a. wird durch ein optimiertes Caching der Bilddaten eine flüssigere Darstellung erreicht.
    • Interaktive Panoramen nutzen bei der Darstellung auf Displays mit Notch oder runden Ecken nun den erweiterten Bildschirm bis zum Rand.
    • Auf iOS-Geräten kann im Querformat der gesamte Bildschirm genutzt werden.
  • Häufig angefragt, bietet die Benutzeroberfläche nun einen optionalen Dunkelmodus (Dark Mode) - neu unter Windows, verbessert auf dem Mac.
  • Die Performance der Funktion "Projektion erstellen" konnte deutlich optimiert werden.
  • Das Überblenden im Zenith/Nadir-Bereich bei 360x180°-Panoramen konnte nochmals verbessert werden.
  • Daneben gibt es noch zahlreiche weitere, kleine Verbesserungen - etwa die Vorgabe eines festen Seitenverhältnisses beim Berechnen/Zuschneiden oder das Ausschließen von Kontrollpunkten in maskierten Bereichen... PRO
  • ... desweiteren kleinere Fehlerbeseitigungen und Optimierungen.

Version 3.5 und 3.5 Pro
18.12.2020

  • Deutlich verbesserte Performance beim Import der Einzelbilder - typischerweise 2x bis 4x schneller als zuvor.
  • Weitere Feinabstimmung der Bildausrichtung. PRO
  • Bessere Qualität, höhere Geschwindigkeit und minimierter Moiré-Effekt bei Panoramen, die in reduzierter Größe berechnet werden. PRO
  • Import von Bildern im WebP-Format.
  • WebP-Unterstützung auch beim Einfügen von Grafiken und der Verwendung als Hotspots in interaktiven HTML5-Panoramen.
  • Halbierter Speicherbedarf beim Import großer Panoramabilder. Dadurch können deutlich größere Bilder bei besserer Performance geladen und weiterverarbeitet werden.
  • Überarbeitetes adaptives Überblenden ("Anti-Ghost") mit besserer Qualität und verminderten Artefakten im Zenith-/Nadir-Bereich. PRO
  • Verbessertes "Projektion erstellen" mit zusätzlichen Interpolations-Optionen und größerem Erfassungsbereich bei stereographischen Panoramen (Little Planets).
  • Der PanoramaStudio Viewer für interaktive HTML5-Panoramen wurde an aktuellste Browser angepasst.
  • WebXR für VR-Darstellung interaktiver Panoramen, so dass nun WebXR auf geeigneten VR-Geräten genutzt wird und weiterhin WebVR oder eine Split-Screen-Emulation in älteren Browsern.
  • Der aktualisierte Raw-Import unterstützt nun mehr als 1130 Kameras, inklusive Canons CR3-Format.
  • Die Kameradatenbank wurde um rund 90 auf mehr als 2620 Kameras ergänzt.
  • zahlreiche kleine Verbesserungen in den Bearbeitungsmodi, u.a.beim "Grafik einfügen", "Berechnen/Zuschneiden" und den "Hotspots".
  • ... weitere Korrekturen und Optimierungen.

Version 3.4 und 3.4 Pro
21.12.2019

  • Eine weiter verbesserte Bildausrichtung sorgt für bessere Ergebnisse bei Weitwinkel- und Fischaugenobjektiven. PRO
  • Optimierte Bildausrichtung im mehrreihigen Modus: PRO
    • Deutlich höhere Geschwindigkeit bei umfangreichen Panoramen
    • Gesteigerte Genauigkeit der Ergebnisse
    • Größere Fehlertoleranz gegenüber schlechten Kontrollpunkten

    Bei Panoramen mit mehr als 100 Bildern ist so oftmals eine Steigerung der Performance beim Ausrichten der Bilder um den Faktor 10 und mehr zu beobachten.

  • Die Belichtungskorrektur liefert zuverlässigere Ergebnisse auch bei Panoramen mit großen über- oder unterbelichteten Bereichen.
  • Verbesserter Gitter-Assistent. Bessere und exaktere Integration nicht zugeordneter Bilder. PRO
  • Metadaten-Ausrichtung von Bildern aus DJI-Drohnen verbessert. PRO
  • Der verbesserte Kontrollpunkt-Editor bietet eine genauere Bildschirmlupe und exaktere Positionierung von Kontrollpunkten mittels Maus oder Cursortasten. PRO
  • GPS-Daten werden nun auch aus RAW- und DNG-Dateien gelesen.
  • Verbesserte WebGL-Performance im PanoramaStudio Viewer für interaktive Panoramen.
  • Der PanoramaStudio Viewer läuft im WebVR-Modus auf hochauflösenden VR-Brillen nun in höherer Auflösung.

Version 3.3 und 3.3 Pro
22.05.2019

  • Verbesserte Belichtungskorrektur. Sowohl der Abgleich der Einzelbilder als auch die globale Helligkeitskorrektur wurden verbessert.
  • Optionaler Weißabgleich im mehrreihigen Modus. PRO
  • Überarbeitete und optimierte Überblendverfahren.
    Performance-Steigerung von rund 10 bis 20% beim statischen Überblenden und im Mittel rund 100% mehr Geschwindigkeit beim adaptiven Überblenden ("Anti-Ghost").
  • Neue Randergänzung füllt Lücken oder freie Ränder um das Panorama mit interpoliertem Inhalt der umgebenden Bereiche.
    Lücken werden so mit weichgezeichneten Elementen der Umgebung aufgefüllt und dezent ergänzt.
  • Für eine bessere Ausrichtung der Bilder aus DJI-Drohnen kann die Lageinformation aus den Metadaten der Bilder verwendet werden. PRO
  • Neue Interpolationsmethoden ermöglichen fortgeschrittenen Benutzern verfeinerte Render-Einstellungen.
  • WebVR und VR-Controller-Support im PanoramaStudio Viewer. Interaktive Panoramen laufen damit nun auch auf echten VR-Headsets wie Oculus Go, HTC Vive und anderen.

Version 3.2 und 3.2 Pro
10.07.2018

  • Ausrichten bestehender, importierter Panoramabilder
  • Erweiterte Maskierungsfunktion
  • Animierte Hotspots
  • Umfangreiche Erweiterungen bei der Darstellung interaktiver Panoramen:
    • Optionale Karten-Funktion in virtuellen Touren für eine Übersicht über die Panoramen der Tour
    • Kompass/Radar-Element zur Anzeige der Blickrichtung
    • Erweiterte Browser-Kompatibilität
  • RAW-Import aktualisiert

Version 3.1 und 3.1 Pro
04.04.2017

  • Erweiterungen bei der Darstellung interaktiver Panoramen:
    • Optionale Galerie-Funktion in virtuellen Touren
    • Kontext-Menü
    • VR-Modus (beta)
  • Unterstützung für HiDPI und 4K-Monitore in der Windows-Version, verbesserter Retina-Support in der Mac-Version.

Version 3.0 und 3.0 Pro
16.12.2015

  • Neu entwickelter HTML5-Panorama-Betrachter. Interaktive Panoramen werden nun mittels HTML5 dargestellt - kein Flash mehr nötig.
  • Die Viewpoint-Korrektur erlaubt des korrekte Einfügen auch von Bildern, die von abweichenden Kamera-Standpunkten aufgenommen wurden. Insbesondere hilfreich zum Einfügen eines Freihand-Nadir-Bildes bei Aufnahmen mit Stativ oder auch zur Verbesserung von Freihand-Aufnahmen. PRO
  • Besteht ein Panorama aus sehr vielen Einzelbildern, hilft der neue Gitter-Anordungs-Assistent die Bilder vorzusortieren und zuverlässiger auszurichten. Z.B. bei Gigapixel-Panoramen. PRO
  • Die erweiterte Einzelbildverwaltung zeigt umfangreiche Informationen zu jedem Einzelbild und ermöglicht direkten Zugriff auf die Nachbearbeitungsfunktionen einzelner Bilder.
  • Verbessertes Maskierungswerkzeug.

Version 2.6 und 2.6 Pro
22.08.2014

  • Bei der Erstellung planarer Projektionen können stürzende Linien vermieden werden
  • Panoramen können mit GPS-Ortsinformation ausgestattet werden (Geotagging)

Version 2.5 und 2.5 Pro
01.12.2013

  • Farbmanagement: Unterstützung von ICC-Profilen; farbkorrigierte Darstellung auf dem Monitor und farbkorrigierte Ausgabe beim Druck
  • Adobe Lightroom®-Plugin zum direkten Export von Bildern nach PanoramaStudio

Version 2.4.5 und 2.4.5 Pro
24.07.2013

  • Erweiterter Kontrollpunkteditor PRO
  • Die HTML5-Variante des PanoramaStudio Viewer für interaktive Panoramen unterstützt nun auch die meisten aktuellen Android-Geräte

Version 2.4 und 2.4 Pro
22.10.2012

  • Neue Funktion zum direkten Einfügen von Grafiken und Logos ins Panorama
  • Unterstützung spezieller Weitwinkel-Objektive PRO

Version 2.3 und 2.3 Pro
15.03.2012

  • Verbesserte Linsenkorrektur im mehrreihigen Modus PRO
  • Überarbeiteter und erweiterter Kontrollpunkt-Editor PRO
  • Die neue Maskierungs-Funktion erlaubt das Entfernen unerwünschter Bereiche aus dem Panorama

Version 2.2.5 und 2.2.5 Pro
10.11.2011

  • Ausgabe interaktiver 3D-Panoramen nun auch für iPhone/iPad

Version 2.2 und 2.2 Pro
22.08.2011

  • Erstmals auch für Mac-Rechner ab OS X 10.5 erhältlich
  • Verbesserte Leistung durch verbessertes Speichermanagement und Unterstützung von Mehrkernprozessoren mit bis zu 8 Kernen
  • Windows-Version jetzt auch als 64 bit Version
  • Deutlich verbesserte Bildausrichtung im mehrreihigen Modus PRO

Version 2.1 und 2.1 Pro
06.07.2010

  • Komplett überarbeitete Flash-Ausgabe für beliebig große, interaktive 3D-Panoramen und Zoom-Bilder
  • Verbessertes Ausrichten der Bilder im einreihigen Modus benötigt typischerweise nun meist weniger als die Hälfte der Zeit und benötigt weniger Speicher

Version 2.0 und 2.0 Pro
10.08.2009

  • Neues Rendern erreicht eine noch höhere Qualität bei der Berechnung der Panoramen
  • Adaptives Überblenden
  • Neuer Helligkeitsabgleich